drachin

Kraftplätze -->   Wegweiser -->   Heiligenberge

Zwei Heiligenberge - Heidelberg und Seeheim-Jugenheim

Ich habe noch zwei Kraftplätze, beide nennen sich (wie könnte es auch anders sein? *g*) "Heiligenberg".

Der erste ist der große Berg oberhalb von Heidelberg, auf seinem Gipfel verehrten schon die Kelten ihre Gottheiten, danach war er eine Kultstätte für Jupiter und Merkur, und im Mittelalter wurde er zum "heiligen Klosterberg" umfunktioniert; Die Michaelsbasilika steht auf der Spitze des Heiligenberges, ebenso findet sich das Stephanskloster an seinem Fuß.

Heiligenberg bei Heidelberg


Während des Nationalsozialismus wurde auf diesem historischen Boden eine so genannte "Thingstätte" errichtet, ein an ein römisches Amphitheater erinnerndes Monument, das an die "glorreiche germanische Geschichte" zurückerinnern sollte und damit als Propagandainstrument zu sehen ist.
In jüngerer Zeit wird diese "Thingstätte" vor allem für verschiednete Konzerte, aber auch zur Feier der Hochfeste benutzt. Ob man mit der Geschichtlichen Vorbelastung dieses Teiles des Heiligenberges klar kommt, ist jedem selbst überlassen.

Besonders eindrucksvoll sind die Beltane-Feiern auf dem Heiligenberg, wenn tausende Fackeln leuchten, Feuerspucker und -springer mit den Flammen umgehen und Trommeln durch die Nacht dröhnen. Der Aufstieg ist schon eine kleine Initiation an sich, vor allem, wenn man eine Rassel oder eine kleine Trommel bei sich hat - nach rund einer bis eineinhalb Stunden Aufstieg in ewig gleichem Rhythmus ist der Geist wie der Körper auf einer anderen Stufe angelangt.


Der Name des Heiligenberges bei Seeheim geht auf eine Abtei im zwölften Jahrhundert zurück. Die Klosterruine ist frei begehbar, nicht aber die Königsgräber, die unterhalb eines monströsen goldenen Kreuzes liegen.
Der ehemalige Klostergarten ist mittlerweile eine große Wiese, auf der man ungestört trommeln und meditieren kann, wenn einma danach ist. Wenn man noch ein wenig Zeit und Lust hat, es gibt in der Nähe mehrere kleine Seen und Bäche, und die Wälder laden geradezu zum umherstreifen ein.
(Danke, dass du mich daran erinnert hast, Hydra! ;-))

von SilberElfe
zuletzt geändert: 13.08.01 18:01